mmexport1416118345683

2 Jahre Studium in China – Der Blog

 

Liebe Leser,

auf dieser Seite habe ich von September 2014 bis September 2015 einen Blog über mein zweijähriges Masterstudium in Xiamen (China) geführt. Irgendwann hat das Studium Überhand genommen und ich hatte keine Zeit und Muße mehr Artikel zu verfassen.

Nach wie vor arbeite ich in China und muss schmunzeln, wenn ich einige Beiträge aus dieser Zeit lese. Viele Dinge sehe ich heute etwas differenzierter als während des Studiums. Doch genau das macht mir Spaß: Nachzulesen, was ich selbst in China gelernt habe.

Ich hoffe, dass ich Euch genauso mit meinen Erlebnissen in Xiamen begeistern kann und das mein Blog dazu beiträgt, China für Deutsche schmackhafter zu machen.

Viel Spaß beim Lesen

Euer Yannick

8 Gedanken zu „2 Jahre Studium in China – Der Blog“

  1. Hallo Yannick,
    eine tolle Idee und Seite……ich wünsch`Dir viel Spaß und genieß´ die Zeit. CU in Düsseldorf, Köln oder Mülheim,

    Liebe Grüße vom Journalisten

    1. Hallo Martin,
      vielen Dank für deinen Kommentar! Ich freue mich, dass sich endlich mal ein Profi die Seite ansieht.
      Bis dann in NRW 😉

      LG Yannick

  2. Hallo wangyang,
    gut, dass du nicht verschollen gegangen bist nach der großen Wanderung! Erleb weiterhin so unvergleichliche Tage und berichte bitte weiter!! Übrigens dein eBook ist echt informativ!

    Richard

  3. Hey Yannik,

    es wäre schön, wenn du vllt. auch über den Erwerb der Sprache schreiben könntest und die Zubereitung von Tee veröffentlichst 😉

    Lg Anna

  4. Hi Anna,

    das sind gute Ideen! Am Wochenende schreibe ich mal einen Artikel über meine Methode des Spracherwerbs, auch wenn die nicht die Beste sein muss. Für den Tee mache ich vielleicht mal ein Video und poste das dann hier 😉

    LG Yannick

  5. Hallo Yannick,

    ich habe deinen Blog mit Interesse gelesen … wir haben offensichtlich ne Menge gemeinsam, lustigerweise auch unseren Chinesischen Namen Wang Yang 😀
    Ich studiere derzeit International Trade in Hangzhou und betreibe mit meinem Mitbewohner und meiner Freundin einen (englischen!)Blog der deinem derzeit in den meisten Aspekten tatsächlich sehr ähnlich ist.
    Wir könnten vielleicht grade im Bereich des Blogs einiges voneinander lernen oder austauschen, es würde mich freuen, wenn du einmal vorbei schaust!

    http://sanpinblog.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.